Rund um die Uhr für Sie erreichbar: 0 22 61 / 910 920

Lexikon Wach- und Sicherheitsdienst

A

Schlägt eine Gefahrenmeldeanlage (Alarmanlage) an, gibt es unterschiedliche Alarmierungsarten. Man unterscheidet insgesamt sechs Arten von Alarm:

 

  • Stiller Alarm: Der Stille Alarm existiert hauptsächlich in Banken und kommt bei Überfällen zum Einsatz. Hauptzweck ist der Personenschutz, da Bankräuber im Alarmfall noch mehr Schaden anrichten. Zusätzlich möchte man den Täter nicht in die Flucht zwingen oder unter Zeitdruck setzen. Dadurch gewinnt man erheblich mehr Zeit für die Polizei.
  • Akustischer Alarm: Das Gegenteil zum stillen Alarm ist der akustische Alarm. Die Gefahrenmeldeanlage / Alarmanlage gibt einen lauten Signalton ab. Dadurch wird Aufmerksamkeit erzeugt. Eingesetzt wird akustischer Alarm zum Beispiel in Geschäften nach Ladenschluss oder in Privathäusern.
  • Optischer Alarm: Die Gefahrenmeldeanlage gibt einen optischen Alarm ohne Signalton ab.

Ein Alarmplan, auch Maßnahmenplan oder Notfallplan genannt ist die Planung von Maßnahmen, die bei Eintreten eines Alarms vorgenommen werden sollen. Bei Aufschaltung von Alarmanlagen auf die VdS anerkannte Notruf- und Service-Leitstelle (NSL) wird die Vorgehensweise im Alarmfall festgelegt - beispielsweise ein Anruf an vorher festgelegte Personen inklusive Identifizierung mit Codewort.

Der Aufzugs- und Personennnotruf gewährleistet Sicherheit für die Nutzung von Aufzügen. Für den Notfall müssen Aufzüge jederzeit auf eine 24 Stunden besetzte Stelle aufgeschaltet sein. Bei Theißen bedeutet dies eine Aufschaltung auf die VdS anerkannte Notruf- und Service-Leitstelle. Im Notfall sind unsere kompetenten Mitarbeiter so ständig im Kontakt mit der eingeschlossenen Person und können beruhigend auf sie einwirken. Die Mitarbeiter fahren als Interventionsdienst zum feststeckenden Aufzug und befreien die eingeschlossene Person. Der Aufzug wird außer Betrieb genommen und die zuständige Aufzugsfirma informiert. So können Sie Sicherheit für Ihre Aufzüge im laufenden Betrieb gewährleisten.

B

Die Baustellenbewachung / Baustellensicherung dient in erster Linie dazu, die Baustelle vor unbefugten Eindringlingen und vor Diebstählen oder Vandalismus zu sichern. Die Bewachung findet in Form von Kontrollen durch den Revier- und Patrouillendienst oder als 24 Stunden Service statt. Die Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes führen Einlasskontrollen und Fahrzeugkontrollen durch, überprüfen Personen und schließen Bauzäune. Auch eine Aufschaltung von Alarmanlagen auf eine VdS anerkannte Notruf- und Service-Leitstelle (NSL) ist möglich.

G

Eine Gefahrenmeldeanlage (auch Alarmanlage genannt) ist eine technische, elektronisch betriebene Anlage, die zum Schutz von Personen oder Objekten errichtet wird. Sie schützt vor Einbrüchen, indem Sie potentielle Diebe und Täter abschreckt. Im Falle eines Alarms gibt die Gefahrenmeldeanlage einen Alarm ab. Mit der Aufschaltung auf die VdS anerkannte Notruf- und Service-Leitstelle erfolgt eine direkte Meldung an die dort tätigen Mitarbeiter. Entsprechend vorher festgelegte Maßnahmen können dann durchgeführt werden.

S

Ein Sicherheitsdienst (oder auch Wachdienst genannt) hat vielfältige Aufgaben. Es geht im Wesentlichen darum, Personen, Objekte oder einzelne Bereiche zu schützen. Die Leistungen umfassen folgende Punkte:

  • Aufschaltung von Alarmanlagen auf die VdS anerkannte Notruf- und Service-Leitstelle: Es ist sinnvoll Gefahrenmeldeanlagen, Überfall- oder Brandmeldesysteme oder Einbruchmeldeanlagen auf eine Leitstelle aufzuschalten. Bei Theißen bedeutet dies eine Aufschaltung auf eine VdS anerkannte Notruf- und Service-Leitstelle. Schlägt eine Gefahrenmeldeanlage Alarm, leiten unsere Mitarbeiter aus der Leitstelle umgehend mit Ihnen vorher festgelegte Maßnahmen ein.
    Mehr zur Aufschaltung von Alarmanlagen
  • Aufzugs- und Personennotruf: Die Aufschaltung von Aufzügen auf eine 24 Stunden besetzte Stelle ist vorgeschrieben. Bleibt ein Fahrstuhl stecken, steht die eingeschlossene Person im dauerhaften Kontakt mit unseren Mitarbeitern. Ein Interventionsteam fährt vor Ort und befreit die Person. Die Aufzugsfirma wird informiert und der Fahrstuhl außer Betrieb genommen.
    Mehr zum Aufzugs- und Personennotruf
  • GPS gestützte Fahrzeugüberwachung: Mit einer GPS gestützten Fahrzeugüberwachung haben wir Ihren Fuhrpark jederzeit im Blick. Außerdem ist es möglich, Fahrzeugzustände sowie sicherheitsrelevante Daten der einzelnen Fahrzeuge abzufragen. Die Fahrzeugüberwachung ist ein effizienter Diebstahlschutz. Bewegt sich z.B. ein Fahrzeug aus einer vorher festgelegten Zone hinaus, können wir sofort eingreifen und den Vorfall überprüfen.
    Mehr zur Fahrzeugüberwachung
  • Revier- und Patrouillendienst: Den Objektschutz und Werkschutz decken wir mit unserem Revier- und Patrouillendienst ab. Dabei führen wir Kontrollen und Begehungen von Objekten oder Gebieten durch. Ebenfalls gehören Schließtätigkeiten, Scharschaltungen von Gefahrenmeldeanlagen sowie Personenkontrollen und Präventivbestreifungen zum Aufgabenfeld.
    Mehr zum Revier- und Patrouillendienst
  • Pforten- und Empfangsdienst: Der Empfang jedes Unternehmens ist der Eingang zum Firmengelände. An diesem zentralen Punkte laufen viele einzelne Prozesse ab. Zu den Aufgaben gehören die Koordination von Abläufen, Besucherempfang- und -service sowie auf Wunsch Personen- und Einlasskontrollen.
    Mehr zum Pforten- und Empfangsdienst
  • Baustellenbewachung: Sicherheit auf Baustellen wird immer wichtiger. Die Mitarbeiter überwachen bei der Baustellensicherung den Zutritt und führen bei Bedarf Fahrzeugkontrollen durch. Auch Begehungen als Revier- und Patrouillendienst sind möglich.
    Mehr zur Baustellenbewachung
  • Veranstaltungsschutz: Beim Veranstaltungsschutz ist vor allem eine ausreichende Planung alles. Dabei unterstützen wir Sie und erstellen Flucht- und Rettungspläne sowie Bestuhlungspläne. Zum Veranstaltungsschutz zählen ebenfalls Einlasskontrollen, Crowdmanagement, Parkplatzüberwachung und ein VIP Service.
    Mehr zum Veranstaltungsschutz
  • Schlüsselnest:  Theißen’s Schlüsselnest gewährleistet Ihnen, immer einen Ersatzschlüssel griffbereit zu haben – und das 24 Stunden am Tag an 365 Tagen im Jahr. Sollten Sie sich einmal aussperren, können Sie jederzeit unsere VdS anerkannte Notruf- und Service-Leitstelle kontaktieren. Ihr Schlüssel ist bei uns sicher hinterlegt und nur befugte Mitarbeiter haben Zugriff auf die hinterlegten Schlüssel. Auf Wunsch bringen wir Ihnen den Schlüssel sogar zu Ihnen vor Ort.
    Mehr zu Theißen’s Schlüsselnest

 

Zertifizierte Sicherheit

VdS, Sicherheitstechnik, Objektbewachung, Einbruchschutz

Der Oberbergische Überwachungsdienst Theißen GmbH, ist ein durch den VdS zertifiziertes und anerkanntes Wach- und Sicherheitsunternehmen.

BDSW, Bundesverband, Sicherheitstechnik, Sicherheitsdienst, Überwachung, Objektschutz, Alarmanlagenaufschaltung

Eingetragenes Mitglied des BUNDESVERBANDES DER SICHERHEITSWIRTSCHAFT (BDSW)

Nicht bei mir

Wir fördern die herstellerneutrale Aktion
"Nicht bei mir" und klären auf über Schutz vor Einbruch, Überfall, Brand- und Gasgefahren.

Oberbergischer Wachdienst Theißen - Initiative für Einbruchschutz

Wir unterstützen...

Wir unterstützen die Präventionsarbeit der Gewerkschaft der Polizei.